Weltweite Homologation
Experten für Typenzulassung

Trainings und Seminare

Es ist nicht nur einfach ein Zertifikat – für Ihren Marktzugang benötigen Sie ein sehr komplexes und umfangreiches Fachwissen. Unser Ziel ist es, Sie dabei bestmöglich zu unterstützen und Sie zu Ihrem nachhaltigen Erfolg zu begleiten. Ob Sie allgemeine Fragen zu nutzbaren Frequenzen, zur Produktkennzeichnung (Labelling) oder spezielle Fragen zum Zulassungsprozedere in einem bestimmten Land haben, wir bieten Ihnen sowohl allgemeine als auch individuelle Schulungen an.

Wir bieten ebenfalls Seminare an zu brandaktuellen Änderungen in der Zulassungswelt. Wir reagieren aktiv und schnell auf aktuelle Geschehnisse in der Welt. Auch neue Technologien und Entwicklungen am Markt und in den Branchen greifen wir als Veranstaltungsthemen auf.

Mit Aktualität und Qualität sind wir führend im Wettbewerb – damit auch unsere Kunden nach unseren Seminaren über topaktuelles Wissen am Puls der Zeit verfügen.

Unsere Experten verfügen über professionelles Wissen aus Theorie und Praxis und geben dieses stets so weiter, dass die Kunden den maximalen Nutzen mitnehmen können. So stellen wir sicher, dass Qualität, Aktualität und Erfahrung Ihren Bedürfnissen gerecht werden.

Mit Kompetenz, Leidenschaft und Kreativität setzen wir uns dafür ein, die nötigen Prozesse zur Markteinführung von Funkprodukten deutlich zu vereinfachen. Dabei stehen Ihre Wünsche und Erwartungen immer im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir möchten es Ihnen so leicht wie möglich machen, Ihre Qualifizierungs- und Entwicklungsziele zu erreichen.

Unsere Schulungen bieten wir sowohl in unseren eigenen Schulungsräumen in St. Ingbert an als auch gerne bei Ihnen vor Ort oder in einer „neutralen Örtlichkeit“ in Ihrer Nähe.

Aufbaustruktur Schulungen
IB-Lenhardt TIRA Academy
In Kooperation mit TIRA Schwingtechnik GmbH

KS 03 - Amplify your skills - Umwelteinflüsse oder die Aufdeckung von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen

Das Seminar richtet sich vor allem an die systematische Berücksichtigung der bestimmenden Effekte, die eine Prüfungssequenz ausmachen. Am Ende wird es den Ingenieuren / Entwicklern helfen, Analysen und Tests auf spezifisches Material eines definierten Lebenszyklus zu zuschneiden.

Bewertung:

Kosten pro Person:

1,890.00 EUR (zzgl. 19 % USt)

Termine:
  • Tue, 25.01. – Thu, 27.01.2022, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert Noch 12 Plätze frei
  • Tue, 29.03. – Thu, 31.03.2022, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert Noch 12 Plätze frei
  • Tue, 20.09. – Thu, 22.09.2022, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert Noch 12 Plätze frei
  • Gerne kommen wir auch zu Ihnen. Sprechen Sie uns an!
Ansprechpartner
Peter-J. Sikora
Achim Gehr

Früher beinhaltete die Umweltprüftechnik und Umweltsimulation häufig eine Sammlung von Extrembedingungen und beschrieb eine Art „maximale Universalumwelt”︁. Die Anwendung dieser Prüfungen führte in der Regel zu unrealistischen, überhöhten Anforderungen an den Prüfling bzw. das Produkt. In der modernen Prüftechnik ist man deshalb dazu übergegangen, realistische, für den konkreten Anwendungsfall angepaßte Prüfverfahren zu entwickeln und einzusetzen. Dieser Prozeß der Erstellung der maßgeschneiderten Qualifikatiosvorschrift, oder auch „test‐tailoring”︁ genannt, basiert auf dem Prinzip der optimalen Korrelation zwischen Laboruntersuchung und dem realen Einsatz, um sicherzustellen, daß das geprüfte Erzeugnis den tatsächlichen Beanspruchungen und nicht nur dem Prüfstandard widersteht.

 

Kompetenzstufe 03 

Zu Beginn des Lehrgangs findet eine Wirksamkeitsbewertung KS 02 statt. Zum Abschluss des Lehrgangs wird durch eine praktische Prüfung ein weiterer Kompetenznachweis erstellt.

Mit erfolgreichem Abschluss wird den Teilnehmern die Kompetenzstufe 03 zugesprochem und in einem persönlichen Kompetenzausweis dokumentiert. Die eigene Kompetenzstufe kann mit weiteren Lehrgängen ausgebaut werden, wobei damit auch dem Nachweis der Wirksamkeit genüge getan wird. Dieser Nachweis dient gleichzeitig für die interne Dokumentation der QM zur Vorlage bei der Reauditierung.

 

Dieser Kompetentznachweis wird regulatorisch in diesen Normen beschrieben:

 

  • DIN EN ISO/IEC 17025 „Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien“ bzw.
  • DIN EN ISO/IEC 17020 „Konformitätsbewertung – Anforderungen an den Betrieb verschiedener Typen von Stellen, die Inspektionen durchführen“

Programm

Das Seminar richtet sich vor allem an die systematische Berücksichtigung der bestimmenden Effekte, die eine Prüfungssequenz ausmachen. Am Ende wird es den Ingenieuren / Entwicklern helfen, Analysen und Tests auf spezifisches Material eines definierten Lebenszyklus zu zuschneiden.

 

Zu Beginn des Lehrganges wird die Wirksamkeitsbewertung KS 02 durchgeführt.

Danach steigen wir in die Entwicklung des Testplans ein, basierend auf:

 

  • Maßgeschneiderten Informationen
  • Umweltstressdaten
  • Labortestmethoden

 

Die Umweltdaten sollen dazu beitragen, Umweltbelastungen zu definieren, in denen das Material während seiner gesamten Lebensdauer ausgesetzt sein wird.

 

  • Welche Umweltfaktoren sind zu berücksichtigen?
  • Wie verhält sich das Materialsystem in Wechselwirkung zur Umwelt?
  • Was bedeutet Lebensdauer in Wechselwirkung von Design gegen die der Belastung von klimatischen sowie Stoß- und Vibrationsumgebungen?
  • Kompetenznachweis nach IEC 17025 - Stufe 03

 

Eine gemeinsame Rekapitulation in entspannter Atmosphäre trägt erheblich zu einem gesicherten Wissenszuwachs bei.

 

Dies möchten wir fördern und laden zu einem gemeinsamen Abendessen und Get-together am Abend des ersten Seminartages ein.

 

Die Seminarzeiten sind wie folgt:

1. Seminartag:  8:30 bis 17:00 Uhr

2. Seminartag:  8:30 bis 17:00 Uhr

3. Seminartag:  8:30 bis 14:30 Uhr

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Kunden, Entwickler, Validierungsingenieure, die einen Test ohne Überraschungen und unerwartete Ereignisse bestehen und vorbereiten wollen.

Ziel ist das Verständnis für das notwendige Wissen rund um Prüfungen im Umweltbereich zu erlangen, so dass Missverständnisse erst gar nicht entstehen können.

Am Ende erlangt man das Wissen um die Analyse- und Vorbereitung von Testkriterien für das Produkt und seinen Lebenszyklus.
Durch gezielte Übungen können Sie eigene Bewertungen für die Erfordernisse eines Lebenszyklus von Umweltbelastungen erstellen.

Preisinformationen

Kosten des Seminars "Vibrationsprüfungen, oder die Aufdeckung von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen"

Wir berechnen eine Servicegebühr von 1890,- € pro Teilnehmer. Getränke und Snacks in den Pausen sowie das Mittagessen an den beiden Seminartagen sind im Preis inbegriffen.

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer und Seminar. Jeder weitere Teilnehmer eines Unternehmens erhält 10% Rabatt auf die Seminarkosten. Unsere Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.

Nach Ihrer Anmeldung berechnen wir Ihnen die Seminargebühren im Voraus. Nach Bestätigung des Zahlungseingangs erhalten Sie eine Registrierungsbestätigung. Aus organisatorischen Gründen ist eine kostenlose Stornierung nur bis 14 Tage vor Seminarbeginn möglich. Danach oder bei Nichterscheinen eines oder mehrerer Teilnehmer ist der gesamte Betrag zur Zahlung fällig.

 

Besondere Zeiten benötigen besondere Flexibilität – die wir Ihnen selbstverständlich ermöglichen.
 

Ist die Durchführung einer Schulung in Präsenz aufgrund behördlicher Anordnung - auch kurzfristig - nicht möglich, erstatten wir Ihnen die berechnete Servicegebühr des Seminars. Es entstehen keine Kosten für Sie.


Ist Ihnen die persönliche Teilnahme an einem Seminar Corona bedingt nicht möglich, beispielsweise aufgrund einer Corona-Erkrankung oder Quarantäne-Anordnung, ist eine Umbuchung auf einen späteren Seminartermin oder eine kurzfristige, kostenlose Stornierung möglich.
Ein entsprechender Nachweis muss dem Veranstalter im Zuge der Stornierung ausgehändigt werden.


Die allgemeinen Stornierungsbedingungen sind davon unberührt.

 

Anmeldungen nehmen wir gerne Online, per E-Mail IBL - Academy

oder per Post an IBL AG, Heinrich-Hertz-Alle 7, 66386 St. Ingbert, Deutschland entgegen.

 

Änderungen in Zusammenhang mit gemeldeten Teilnehmerzahlen oder durch Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vorbehalten.

 

(*) Änderungen in Zusammenhang mit gemeldeten Teilnehmerzahlen oder durch Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vorbehalten.

 

Wir empfehlen die Buchung des Hotels unter: Hotel Goldener Stern

Referenten

Peter-J. Sikora
Achim Gehr

Diese Website verwendet nur die notwendigsten Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies auf dieser Seite, sodass wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können. Weitere Informationen zu Cookies und deren Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung